Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
You are here:Home>Bodhrans>High End Line
High End Line

High End Line (8)

Samstag, 30 Mai 2015 17:13

Carbondhrán

Written by

Die Carbondhrán ist das Ergebnis eines spektakulären Gemeinschaftsprojekts.

Bei unserer Präsenz auf der internationalen Handwerksmesse 2014 ergab sich ein interessantes Gespräch mit unserem Standnachbarn, einem Bootsbauer, der ein Karbonbauteil für ein Gezeitenkraftwerk ausstellte. Es stellte sich die Frage, ob man die Vorteile von modernen Werkstoffen nicht auch für den Bodhránbau nutzen könnte.

Hochmotiviert machten wir uns an die ersten Versuche und nahmen Stevie Moises als Schablonenbauer im wahrsten Sinne des Wortes mit ins Boot. Aufgabe war es, einen form- und funktionsoptimierten Bodhránrahmen zu bauen, bei dem der Einsatz eines so teuren High-Tech-Materials sinnvoll ist. Oder anders formuliert: eine Bodhrán zu gestalten, die mit herkömmlichen Herstellungsverfahren und Materialien schlichtweg nicht herstellbar ist, und völlig neue Wege im Bodhránbau zu beschreiten.

Es musste Einiges an „Kohle“ und Kohle investiert werden, aber das fertige Produkt spricht für sich:

CARBONDHRÁN SCHWARZ / ROT

  • 37x15
  • ChangeHED Fellhaltesystem
  • Kompressorstimmrahmen, isolatHED
  • REMO Skyntone Trommelfell (oder anderes Trommelfell auf Anfrage)

 Schwarz:

Sichtkarbon innen und außen mit Fading ins Schwarze, matt lackiert. 695 EUR inkl. 19% MwSt.

 Rot:

Roter Metalliclack außen, Sichtkarbon innen, hochglänzend lackiert. 725 EUR inkl. 19% MwSt.




Die Carbondhran hat eine hand- und augenschmeichelnde Linienführung bekommen, innen konvex, außen konkav, und zwar ausgeprägter als dies bei unseren konkaven Holzrahmen möglich ist. Dabei ist die Carbondhran auch noch leichter als ein vergleichbarer Holzrahmen.

Der dünne Karbonrahmen ist an der offenen Trommelseite mit einem schwarz lackierten, innen gerundeten Holzrahmen eingefasst, der für das gewohnt angenehme Spielgefühl am Arm sorgt.
Komplettiert wird diese Spitzentrommel mit unserem ChangeHED Fellhaltesystem und kommt standardmäßig mit Kompressorstimmrahmen.

Da wir ein stimmiges Gesamtkonzept anbieten möchten, bieten wir die Carbondhran mit REMO Skyntone Synthetikfell als Standardausführung an. Alternative Trommelfelle sind auf Anfrage selbstverständlich möglich.



Um den Preis trotz des extrem aufwendigen Produktionsverfahrens und dem teuren Rohmaterial so niedrig wie möglich zu halten, wird dieses Modell in Kleinserien gefertigt und ist deshalb nur in einer Größe und in zwei Oberflächenvarianten erhältlich.

Mein spezieller Dank geht an Antony Lenagan und Ulf-Michael Matthess, die unabhängig voneinander, praktisch zeitgleich, nach einer Karbontrommel fragten, und somit das Projekt von Anfang an unterstützt und gefördert haben!

 

GALERIE

Freitag, 22 Mai 2015 15:44

ChangeHED technology INFO

Written by

Das ChangeHED Fellhaltesystem bietet für Anfänger, Fortgeschrittene und erfahrene Spieler deutliche Vorteile.

 


Der Maker über seine Entwicklung: 

Im Juni 2013 habe ich bei der Craiceann Bodhrán Summer School auf Inis Oírr das ChangeHED-Fellhaltesystem vorgestellt. 
Ich sehe dieses Fellhaltesystem, bei dem man sowohl das Trommelfell als auch den Stimmrahmen austauschen kann, als das Ergebnis aller Entwicklungen und Erfahrungen, die ich in den letzten 12 Jahren gemacht habe.
Sicherlich kann ChangeHED allein schon wegen dem einen, fixen Durchmesser von 37cm nicht alle Kundenwünsche erfüllen, und es sind nicht alle Klangmöglichkeiten erreichbar.
Deswegen werde ich selbstverständlich auch in Zukunft Kundenwunschtrommeln und vor allem Signature Lines bauen.

Das ChangeHED System bietet jedoch vor allem für Einsteiger und Fortgeschrittene riesige Vorteile und Möglichkeiten bei ihrer persönlichen spielerischen Entwicklung. Die Trommel kann jederzeit dem Spielstil, den Klangvorlieben und den Einsatzsituationen angepasst werden.
Wie ein Chamäleon verändert sich die Trommel und passt sich der Umgebung an.

Ein weiterer, enormer Vorteil des ChangeHED-Systems ist seine Verwendung als Developer Tool. So können z.B. Stimmrahmen bei ein und demselben Trommelfell beliebig oft nachbearbeitet und erneut getestet werden. Unterschiedliche Trommelfelle können auf ein und demselben Stimmrahmen getestet werden. Dies eröffnet völlig neue Möglichkeiten für Instrumentenbauer.

ChangeHED ist mehr als nur eine Trommel.
ChangeHED ist ein Trommelsystem. 

Ein System, dessen Komponenten beliebig kombiniert und getauscht werden können, egal wo in der Welt, und egal von welchem Hersteller.

 



 

DIE VORTEILE DES CHANGEHED FELLHALTESYSTEMS:

Der Anfänger kann mit einem "Universalfell" wie dem DRAGONSkin®classic beginnen und im Laufe seiner persönlichen Entwicklung DAS Trommelfell und DEN Stimmrahmen finden ohne eine neue Trommel kaufen zu müssen.

Es ist nun möglich für einen Schlechtwetter-Open-Air-Gig ein Synthetikfell zu wählen und danach wieder zu seinem Lieblingsnaturfell zu wechseln.

Wer Bodhránspiel unterrichtet kann sich für den Unterricht ein transparentes Synthetikfell auswählen um die Linke-Rechte-Handkoodination besser zu zeigen und für das Konzert / die Session danach wieder auf Naturfell spielen.

Felle können unter Spielern getauscht und ausgeliehen werden. "Wirbelsäule in der Mitte vom Trommelfell, oder auf 2/3, oder ganz am Rand, oder doch lieber gar keine Wirbelsäule im Fell ? Wie klingt DRAGONSkin®classic im Vergleich zu DRAGONSkin®spicy ? Soll ich doch mal ein TwinSkin ausprobieren ? Wie klingt ein Hirsch DRAGONSkin® ? Wie unterschiedlich klingt mein Lieblingstrommelfell mit einem Kompresserstimmrahmen statt dem Standard Comfortrahmen ?" Finden Sie es heraus, probieren Sie aus und lernen und entwickeln sich ! :) 

Es ist nun auch möglich für das Lieblingstrommelfell einen neuen Hauptrahmen zu bekommen - Sonderanfertigung in praktisch allen Varianten möglich, auch konkave Rahmen ! 

Es ist möglich ein Reservefell mit auf Tour zu nehmen.

Ein neues Trommelfell kann nun weltweit vom Kunden selbst montiert werden ohne die ganze Trommel zur Reparatur zu verschicken. Spart Porto und Zollabwicklung !

Das Nagel / Zierbanddesign ist nun nicht mehr an den Hauptrahmen gebunden sondern an das Trommelfell ! 

Sprich es ist nun z.B. möglich für einen grauen Hauptrahmen  ein DRAGONSkin®spicy mit rotem Zierband und Silbernägel, ein weiteres Wechselfell Hirschhaut ohne Ziernägel, ein weiteres Wechselfell EdlauerSelect nur getaped ohne Ziernägel, ein weiteres Wechselfell TwinSkin mit Nylonband schwaz und ein weiteres Wechselfell transparentes Synthetikfell mit schwarzem Nylonband zu bekommen. Es liegt ganz bei Ihnen ! 

*** Ein kleiner Hinweis in Sachen Geschichte: Die Grundidee von Auswechselfellen ist keineswegs neu in der Bodhrán Welt. Victor Barral and Darius Bartlett sind nur zwei Trommelbauer die Wechselfellsysteme vor mir gebaut haben. Ganz abgesehen davon, dass dies im Schlagzeugbereich völlig normal ist die Felle wechseln zu können. Meine persönliche Weiterentwicklung dieser Grundidee ist die Möglichkeit nicht nur das Trommelfell, sondern auch den Stimmrahmen wechseln zu können. Erstmalig habe ich diese Möglichkeit in meiner SR Bodhrán von 2007 vorgestellt. ***

 

DETAILS



Auswechseltrommelfelle:

  • Synthetikfell transparent, getaped, Nylonband ohne Nägel
    105 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Synthetikfell REMO Skyntone®, getaped, Nylonband ohne Nägel
    125 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • EdlauerSelect, getaped, mit-oder ohne Samtband, mit-oder ohne Nägel,
    ab 125 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • DRAGONSkin®, getaped, mit-oder ohne Samtband, mit-oder ohne Nägel
    145 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • DRAGONSkin® Hirsch, mit-oder ohne Samtband, mit-oder ohne Nägel
    165 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Lambegfell in RWE Qualität, getaped, mit Ziernägel
    145 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Kängurufell von Kentville Drums, Australien, getaped, mit-oder ohne Nägel 
    145 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • TwinSkin, getaped, mit-oder ohne Samtband, mit-oder ohne Nägel
    ab 220 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Mesh/Trigger head (für sehr leises, aber realistisches Üben)
    105 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • unbespannter Fellhalterahmen
    30 EUR (inkl. 19% MwSt.)



Extra Stimmrahmen:

  • Universal Komfortrahmen mit Sämischleder, isolatHED, schwarz, geölt, 
    85 EUR (inkl. 19% MwSt.)
    (im Lieferumfang bei MOS2 enthalten !)
  • Komfortrahmen ohne Sämlischleder, isolatHED, dunkelbraun, geölt, (nur für härtere Felle empfohlen)
    75 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Kompressor Stimmrahmen, isolatHED, schwarz lackiert mit dünner Sämischlederauflage
    115 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Spezialrahmen für Synthetikfelle, Baumwollauflage, isolatHED, rot, geölt,
    85 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • "Bassmonster" Stimmrahmen, dicke Sämischlederauflage, große Innenrundung, isolatHED, dunkelbraun, geölt
    85 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Sonderanfertigungen nach Ihren Vorgaben
    ab 120 EUR (inkl. 19% MwSt.)

 

 

 

 




UNIVERSAL KOMFORTSTIMMRAHMEN
View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProId8992d090d8
 



SPEZIALSTIMMRAHMEN FÜR SYNTHETIKFELLE
View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProIda51a14566f
 



KOMPRESSORSTIMMRAHMEN
View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProIdc2ea3fa872
 



BASSMONSTER STIMMRAHMEN
View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProIdfb6d314cf7
 



 

Special thanks to Matthew Bell for his custom order of a drum with three synthetic interchangeable skins and all the help he provided regarding the cooperation with REMO. This custom drum was the crucial ancestor for the ChangeHED skin holding system.

 www.matthewbellmusic.com and www.celticpercussion.com  

 




FAQS

Warum sieht ChangeHED so aus, wie es aussieht? Was hat sich der Maker dabei gedacht? Hätte man das nicht anders machen können?

Ja, natürlich hätte ein Fellhaltesystem auch anders aussehen oder anders funktionieren können; es gibt ja auch andere Fellhaltesysteme bei anderen Trommeln bzw. beim Schlagzeug.
ChangeHED ist nun aber das Ergebnis von über einem Jahrzehnt Praxiserfahrung im Bodhránbau. Die Bodhrán ist eine einseitig bespannte Rahmentrommel, die mit der Fellhand moduliert, und deren Außenrahmen vom Körper des Spielers gehalten bzw. gedämpft wird.
Dies sind grundsätzliche Unterschiede z.B. zum Schlagzeug, wo die Trommel frei schwingen kann, und wo der Einfluss des Außenrahmens auf den Gesamtklang viel entscheidender ist als bei der Bodhrán, bei der der Stimmrahmen eine viel wichtigere Rolle spielt.
Einen Stimmrahmen in dem Sinne wie bei der Bodhrán kennt man im Schlagzeugbereich nicht: Das Fell wird direkt über den Außenrahmen gezogen.
Der Stimmrahmen als tonbeeinflussendes Element im Klangsystem macht die Bodhrán in der gängigen heutigen Bauweise tatsächlich zu etwas Besonderem. Der Stimmrahmen ist mehr als nur die Fellauflage - er ist ein eigenständiges Bauteil, dessen Eigenschaften (Materialauswahl, Steifheit, Profilquerschnitt, Fellauflage (bearing edge), Oberflächenbeschaffenheit) enormen Einfluss auf den Gesamtklang des Instruments haben.

Das ChangeHED-Fellhaltesystem baut genau auf diesem Wissen auf.

Warum baust du nicht auf dem gängigen Schlagzeug-Fellsystem mit Alurahmen auf?

Weil ich ein Fellhaltesystem speziell für die Bodhrán schaffen wollte. Obwohl Synthetikfelle auch bei der Bodhrán interessant geworden sind, spielen Naturfelle nach wie vor die entscheidende Rolle. Ich wollte ein System entwickeln, das für Naturfelle UND Synthetikfelle geeignet ist.
Die Trommelfellausformung am Rand des Alurahmensystems ist für die meisten Naturfelle schlichtweg ungeeignet, da Naturfelle einen größeren Stimmspielraum und eine größere Fellauflage benötigen.
Ich wollte nicht die Bodhrán an ein Fellhaltesystem anpassen, sondern das Fellhaltesystem an die Bodhrán :)


Warum sind die Fellhalteschrauben (die kleinen Inbusschrauben) HINTER, und nicht zwischen den Stimmschrauben angeordnet, was doch bei der Montage viel komfortabler wäre?

Weil da, wo der Stimmrahmen den meisten Druck aufs Fell ausübt, auch der größte Halt zwischen Fellrahmen und Hauptrahmen entstehen muss.
Außerdem sollte ChangeHED optisch so unauffällig wie möglich werden.


Warum kein werkzeugloses Fellwechselsystem?

Nach den Erfahrungen mit dem Dreh- bzw. Bajonettverschluss bei der SR Bodhrán habe ich mich ganz bewusst für das Inbusschrauben-Haltesystem entschieden. Nicht, weil es nicht funktionieren würde, sondern weil es nicht ins Gesamtkonzept von ChangeHED passt.
ChangeHED und Fellwechseln ist kein MUST-HAVE. Es ist ein Nice-to-Have. Jedes Trommelfell benötigt eine gewisse Zeit bis es eingespielt ist, bzw. bis es sich auf den Rest der Trommel eingestellt/eingespielt hat. Dies kann je nach Fell einige Minuten bis einige Tage dauern.
Die höchste Priorität des Fellhaltesystems ist also nicht, das Fell möglichst schnell und oft zu wechseln, sondern eine zuverlässige, dauerhafte, starke und optisch unauffällige Verbindung des Fellrahmens zu bekommen.


Warum gibt es ChangeHED nur für 37cm / 15"?

37cm hat sich als die universellste Größe herausgestellt. Die meisten Trommelfelle und die meisten Stimmrahmen funktionieren auf diesem Durchmesser. Die meisten Spieler kommen mit dieser Größe gut klar. Dieser Durchmesser ist zwar klein genug, um einen definierten Klang zu bekommen, aber auch groß genug, um eine angemessene Lautstärke zu produzieren.


Warum hat ChangeHED 6 Stimmschrauben?

Natürlich möchte der Spieler einerseits so wenige Stimmschrauben wie möglich, um so schnell wie möglich stimmen zu können.
Andererseits benötigt man genug Druckpunkte und einen flexiblen Stimmrahmen, um selbst kompliziert zu stimmende Trommelfelle möglichst genau stimmen zu können. Beim ChangeHED-Durchmesser kann man die meisten Trommelfelle und die meisten Stimmrahmen optimal mit 6 Druckpunkten ansteuern.


Noch ein Schlusswort vom Maker?

Ja :)
ChangeHED ist, wie schon erwähnt, kein Allheilmittel für jeden Kundenwunsch. Es ist kein MUST-HAVE, sondern ein Nice-to-Have.
Der Sinn von ChangeHED ist nicht, mehrmals täglich das Fell zu wechseln. Aber es ist in vielerlei Hinsicht eine nützliche Möglichkeit.
ChangeHED ist ein höchst wertvolles Werkzeug für Spieler, Bauer und Entwickler.
ChangeHED lebt von dem, was wir alle draus machen.

 ...und es macht Spaß! :)

 

 

VISION:


Meine Vision ist, dass Spieler und Trommelbauer weltweit an einem Strang ziehen, neue Stimmrahmen, neue Trommelfelle und neue Außenrahmen entwickeln und somit die Bodhrán als solches gemeinsam weiterentwickeln.
Spieler reden nicht mehr von „dem besten Maker“, sondern von den besten Komponenten. 
Spieler tauschen sich aus über unterschiedliche Trommelfelle - tierisch und synthetisch, über unterschiedliche Stimmrahmenprofile, unterschiedliche Stimmrahmenmaterialien etc.
Spezialisten entwickeln neue Stimmrahmen aus Materialien und Materialkombinationen. Kunststoffe, Glas, Metalle, unterschiedliche Holzarten… alles kann auf unterschiedlichen Trommelfellen auf ein und demselben Rahmen getestet werden - überall auf der Welt.

Mit dem ChangeHED-Fellhaltesystem habe ich den Grundstein für die Verwirklichung dieser Vision gelegt.

Nun wage ich den nächsten Schritt und habe die größte Investition meiner Firmengeschichte getätigt. 

Wenn man alle Aspekte des ChangeHED-Systems betrachtet und weiterdenkt, kommt man zu dem Schluss dass 

  1. es noch nie ein Trommelsystem gegeben hat das, das so präzise gefertigt sein muss: 12 Punkte müssen exakt in 6 Positionen übereinstimmen, die Komponenten müssen alle kreisrund sein, und dennoch muss genug Spiel vorhanden sein, um Materialschwankungen und das Arbeiten von Materialien auszugleichen zu können.
  2. das System zuverlässig und stabil sein muss. Es muss mit einem Werkzeug bedienbar sein, das überall auf der Welt verfügbar ist. Spezialwerkzeuge oder unerprobte Verbindungen fallen also aus.
  3. dieses System nur funktionieren kann, wenn es lebt. Spieler und Maker müssen zusammenarbeiten, sich austauschen und gemeinsam weiterentwickeln. Dazu muss die wichtigste Komponente des ChangeHED-Systems, das Herzstück, das alle Komponenten zusammenhält und die Maße vorgibt, 100% präzise und sehr gut verfügbar sein.


Deswegen habe ich mich entschlossen, den ChangeHED-Rahmen als Spritzgussteil aus hochwertigem Kunststoff zu fertigen. 
Die Entwicklung des Spritzgusswerkzeuges war extrem aufwendig. Allein die Fertigung hat 2,5 Monate gedauert, bis die ersten perfekten ChangeHED Rahmen das Licht der Welt erblickten.

„Plastik statt Holz? In einem hochwertigen Instrument?“

Ja. Warum nicht!
Das Bauteil an der Stelle im Klangsystem hat klangtechnisch einen minimalen Einfluss auf den Gesamtklang; es übernimmt lediglich die Körperschallübertragung vom Stimmrahmen auf den Außenrahmen. Früher habe ich an der Stelle Metallbauteile verwendet, die meisten meiner Kollegen verwenden schon seit vielen Jahren Kunststoffblöcke. Klangtechnisch steht dem also nichts entgegen.

Auch wenn es dem Spieler nicht bewusst ist, wird schon lange viel Kunststoff in der Bodhrán verbaut:die Stimmschraubenköpfe, das Tape, das Zierband, der Lack, jede einzelne Leimfuge - alles Kunststoffe.
Für mich war es ein langer Entscheidungsprozess, diesen Schritt zu gehen. Je genauer man über die Anforderungen dieses Bauteils nachdenkt, desto logischer wird die Forderung nach einem Kunststoff-Spritzgussteil. Höchste Präzision und Reproduzierbarkeit bei Gewichtseinsparung und guter Verfügbarkeit.

Für mich ein großer Schritt. 
Nach vorne.
Christian

 

STIMMRAHMENPROFILE

  • verschiedene Stimmrahmenprofile mit unterschiedlichen Fellauflageausführungen beeinflussen die Klangentwicklung ein-und des selben Trommelfells. 
  • Besonders der Kompressorstimmrahmen stellt für Spieler in Studio- und Bühnensituationen eine willkommene Alternative dar weil er den Klang trockener und definierter macht.
  • Für Synthetikfelle ist ein spezieller Stimmrahmen mit Baumwollauflage verfügbar der dem Fell etwas mehr "Natürlichkeit" verleiht ohne "schwammig" zu werden. 
  • Der "Bassmonsterrahmen" mit dicker Sämischlederauflage und großer Innenrundung holt das Maximum an langschwingendem, warmen und "fetten" Bass aus jedem Trommelfell. 
  • Stimmrahmen mit Sämischlederauflage verhindern ein Quietschen bei weichen, flexiblen Fellen und erhöhen die Stimmstabilität.
  • Der Comfortrahmen ohne Sämischlederauflage holt die höchstmögliche Brillianz aus härteren Fellen. (Bei weichen Fellen kann das Fell zum Quietschen anfangen)
  • Der mitgelieferte Standard Komfortrahmen mit Sämlischlederauflage eignet sich für alle Fellarten ohne zu sehr in eine bestimmte Richtung zu wirken. Dank dem leicht nach innen geschwungenen Profil bietet er höchsten Spielkomfort !

 

TROMMELFELLE

  • verschiedene Trommelfelle bieten nicht nur unterschiedliche Klangeigenschaften, sondern fühlen sich auch beim Spielen unterschiedlich an und verhalten sich unterschiedlich bei Klimaeinflüssen. Folgende Felle sind für das ChangeHED System derzeit verfügbar:
  • unser beliebtes EdlauerSelect (früher "Standardfell" genannt) in unterschiedlichen Dicken, mit oder ohne Wirbelsäule von der Ziege und auf Anfrage auch von anderen Tieren wie Hirsch, Kalb, Pferd.
  • DRAGONSkin® in den Ausführungen velvet, classic, spicy.
  • Synthetikfelle. Diese sind praktisch unbeeindruckt von Klimaeinflüssen. Klangmäßig haben wir die besten Ergebnisse mit REMO SKYNTONE® und Fiberskin3 gemacht. Für Unterrichtszwecke biete ich eine transparente Variante an.
  • TwinSkin in allen möglichen und unmöglichen Kombinationen ;) Auch Fellringe, Fellstreifen und Patches zwischen den beiden Fellen sind machbar !
  • Die unbespannten Fellhalterahmen sind auch extra erhältlich. So können Sie z.B. selbst ein Fell aufziehen oder sich von einem anderen Trommelbauer den Rahmen bespannen lassen.

 

TRANSPORT- / AUFBEWAHRUNGSRAHMEN

Dies ist eine einfache Holzplatte im Durchmesser der Stimmrahmen. Der Transportrahmen kommt bei extra Trommelfellen zum Einsatz, die gerade nicht auf einer Trommel montiert sind. Er wird mittels 6 Spannschrauben (gleicher Inbusschlüssel wie bei ChangeHED) und daran befindlichen Winkelauflagen in ein Trommelfell gespannt. Der Einsatz dieses Rahmens wird zum Transport oder bei längerer Aufbewahrung des Trommelfells empfohlen. Seine Aufgabe ist, das Fell vor Deformation und Beschädigung zu schützen. Manche Trommelfelle tendieren dazu, „nachzuziehen“, sprich sie verformen sich, wenn sie nicht unter Spielspannung sind. Der Transport-/Aufbewahrungsrahmen wird mit den Winkeln direkt neben Befestigungslöchern montiert (niedrige Fellspannung!) und verhindert somit dieses Verformen. Der Transportrahmen wurde bewusst preisgünstig gefertigt und ist nicht für hohe Fellspannung geeignet, er soll lediglich das Trommelfell in Form halten. Die Spannschrauben sollten leicht schräg gegen die überstehenden Gewindehülsen montiert werden (siehe Foto), dies verhindert ein Abrutschen der Spannschrauben. Kostenlos bei jedem extra Trommelfell dabei. 

 

ChangeHED SKIN MOUNTING



PLAYLIST: BLAYNE CHASTAIN STELLT DIE MOS2 VOR


GALERIE: DAS CHANGEHED SYSTEM ENTSTEHT

View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProIdad0bedc56a

Freitag, 22 Mai 2015 15:33

Cormac Byrne signature series

Written by

Sometimes we have to look to the past in order to move forward.

Cormac Byrne:
"For me this was the concept behind the collaboration. I met Christian several years ago when I was first invited to teach at the Craiceann Bodhrán Summer School and was instantly struck by his unique skill as a Bodhrán maker, his precision, attention to detail, and dedication to his craft. I set about trying various different models of his bodhráns and although there was so much to offer, it was clear that the direction of Bodhrán making had gone somewhere that I could no longer identify with and the sound of the more ‘modern’ drums - smaller diameters, taped heads - was not right for me. I have always favoured the traditional style of Bodhrán - 18” diameter, 5” depth and untaped.

So after several conversations, we set about creating something truly new…a traditional style bodhrán equipped with all the modern advances, concepts and innovation of a modern drum … and the Cormac Byrne Signature Series was born!"



June 2016 Update – We’ve added to the range!
I’m delighted to announce the introduction of the exciting brand new 40cm (16”) edition:

The Cormac Byrne Signature Series COMPACT

It retains all the goodness of the original 45cm, we’ve just made it smaller.

 


DETAILS



CBss

  • 45cm diameter (ap.18“)
  • 13cm deep (ap. 5,1“)
  • Edlauer Premium goat skin, medium thick, spine at Cormac´s preferred position
  • Tool-less 10-point tuning syste, with special developed bearing edge profile
  • Exclusive veneer finish with natural oil and wax

Price: € 520



CBss COMPACT

  • 40cm diameter (ap. 16“)
  • 13cm deep (ap. 5,1“)
  • Edlauer Premium goat skin, medium thick, spine at Cormac´s preferred position
  • Tool-less 8-point tuning system with special developed bearing edge profile
  • Exclusive veneer finish with natural oil and wax

Price: € 490



Getting the sound right is the most important part….and the most difficult. I love a drum to be as ‘wild’ as possible, I feel it’s my job to tame it just the right amount for whatever musical situation I find myself in. Whether it’s a big fat open tone, or pure harmonics, huge bass notes, or a pop as crisp as a Djembe slap, a top end with the clarity of a Bongo player or a bending tone to rival any Tabla player, I want to have it all available from one drum! Bright, percussive, alive, lots of attack, resonant, wild overtones, clear harmonics, and rim shots as big as gunshots, it’s all these things and more! Just as capable of being subtle as it is being the solo voice. And the only tape you’ll find with this drum is on the box!!
So without the tape (I hear you ask), is it not difficult to control the tone?

Not at all, and here’s why: I see the use of tape as an excellent way of controlling the tone of a drum, just as drummers use moon gel to rid the drums of unwanted resonance. However bodhrán players have a huge advantage over drummers in the simple fact that our bodies are constantly in contact with the skin. I find it just as easy to get the same level of tone control over the skin by simply dampening it with the chest. Even minimal body dampening can get huge results. And this has one major advantage over taping….you can let go and un-dampen the head when you want to and let the drum go wild with the natural resonances and frequencies. Like taking a sports car into ‘sport mode’, the control is off but the possibilities are much greater. All you need to do is learn to control them and you can let rip when the time is right!!

 

THE FINISH

  • To keep with the traditional feel I wanted a natural finish. Just like the Koa finish I have on my Drum Kit and Honduras Rosewood finish on my Cajon, I like my drums to look natural and the overall look to fit together. With this is mind the finish was created in natural wood to blend with the Koa and Rosewood finish of my entire setup.
  • The tacks are exposed on the outer shell, again in fitting with the traditional look, but they are also great for adding additional sounds to tracks such as replicating Guiro lines for example.

 

THE SKIN 

  • Treated Goatskin – Spine positioned at 3/10. The spine is really important to me as it enriches the overtones. I always play the drum the same way round so the position of the spine is crucial. I find that over time the tones warm to the exact frequencies you require if the drum is played in the same position. My first task with any new drum is to locate the best position where there is just the right balance between harmonics, bass notes and high tones. I then mark the drum and stick to that position. The spine usually (but not always) ends up positioned just above my knee at about a 45 degree angle, and I play my bass tones right on top of the thicker skin of the spine.
  • The skin is extremely responsive across the range whether tuned right down where the bass tones are massive, or up high where the top end has lots of extra punch. Although the drum is large, I like to tune it high, normally to a D, where the frequency range across the drum is just right and in addition, enables me to play pedal bass lines with tunes in the key of D as well fitting nicely with tunes in G and A.
  • There is NO leather bearing edge between the tuning system and the skin allowing for maximum brightness and response.

 

THE TUNERS 

  • 10 turning wheel tuners allow for extremely accurate tuning by hand without the need for any sort of tuning key (The CBss COMPACT feature 8 tuners due to it’s smaller size). This has saved me so much time and hassle in the tuning process especially in live situations where time is tight and the pressure is high. Under hot stage lights or when playing outdoor festivals it is absolutely vital to be able to retune in seconds. This feature has proved crucial in my playing.

 

So after several years and many emails, messages and calls later, when the road tests have been done, and the studio tests completed, when so many prototypes were created and rejected, and when this drum even took a trip to University, this, I’m proud to say, is the result … a truly traditional bodhrán for the modern player – now available in two sizes – I hope you like it as much as I do.

Enjoy,
Cormac Byrne

 

 

€ 520 (CBss) / € 490 (CBss COMPACT) plus p&p, available from Cormac directly.

Until his new website is working please send him an email at Cormacbyrnepercussion(at)gmail.com




GALLERY CBss

View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProId6244bd5988


GALLERY CBss COMPACT

View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProId71266dd560

 




Freitag, 22 Mai 2015 15:31

Rolf Wagels signature series

Written by

Ein Sonderserienmodell, das zusammen mit Rolf Wagels, einem der führenden Bodhránspieler und -lehrer Europas, entwickelt wurde.

Dies ist ein "Signature Line"-Modell, das exklusiv über Rolf Wagels verkauft wird !


DETAILS



RWE

  • 40 cm Durchmesser
  • 15,3 cm Rahmentiefe 
  • Original Lambegfell aus Nordirland (Gleicher Lieferant wie bei Seamus O´Kane)
  • Werkzeugloses, isolatHED, leichtgängiges Kompressorstimmsystem mit Sterngriffen. Direkte Kraftübertragung, daher auch direktes Fellspannungsfeedback. Stimmen mit Fingerspitzengefühl!
  • 8-Punkt-Kompressorstimmsystem für exaktes und komfortables Stimmen.

Preis: 495 EUR 



RWEchange

  • 37 cm Durchmesser
  • 14 cm Rahmentiefe
  • Original Lambegfell (wie bei RWE, nur für den kleineren Durchmesser optimal selektiert)
  • Werkzeugloses, isolatHED, leichtgängiges Kompressorstimmsystem mit Sterngriffen. Direkte Kraftübertragung, daher auch direktes Fellspannungsfeedback. Stimmen mit Fingerspitzengefühl!
  • 6-Punkt-Kompressorstimmsystem. (Wie bei RWE, nur für kleineren Durchmesser modifiziert)
  • ChangeHED-Fellhaltesystem
  • Exklusives Design in Riegelahorn rot
  • Getaped, aber ohne Sämischlederauflage

Preis: 495 EUR



Bestellung und Infos unter: www.bodhran-info.de

 

Speziellen Dank an Seamus O´Kane für seine Mithilfe ! Ein echter Gentleman und natürlich ein exzellenter Bodhránbauer und -spieler. Eine lebende Legende!www.tradcentre.com/seamus

Hier spielt Rolf ein Solo auf seiner RWE:




Das schreibt Rolf Wagels zur RWE:

In dieser Trommel sind all die Dinge verwirklicht, die ich von einer Bodhrán erwarte: Neben tadelloser Verarbeitung und bestechender Optik auch ein Klang, der meinem Spiel am nächsten kommt: Das Lambegfell macht das Spielen einfach zu einem großen Vergnügen, weil es schnell reagiert und ein weites Klangspektrum hat. Für mich heißt das, dass ich sowohl einen traditionellen Sound erzielen kann als auch einen modernen Top End sound. Die Trommel hat genug Obertöne für ein harmonisches Spiel, aber nicht so viele, dass man den Bass nicht auch mal offen anschlagen kann. Das Kompressortuningsystem tut sein übriges...
Alle RWEs gehen durch meine Hand und werden von mir probegespielt. Schließlich trägt die Trommel meinen Namen, mit dem ich für die hervorragende und gleichbleibende Qualität bürge. Die RWE hat sich in den letzten Jahren in der internationalen Szene etabliert und ist zu einem klassischen Topmodell geworden.
So wird sie inzwischen von so unterschiedlichen Spielern wie Eric Cunningham (Frankie Gavin & DeDannan), Kieran Munnelly (David Munnelly Band) John Joe Kelly (Flook), Eamon Murray (Beoga), Jim Higgins oder Stiofan O'Brion regelmäßig genutzt. 

 

Eric Cunningham:

I only use one bodhrán on stage with 'Frankie Gavin & De Dannan' and that is the RWE bodhrán made by Christian Hedwitschak. It is simply a terrific instrument and it doesn't surprise me that after every gig I did in the USA recently I was asked all the time who made my drum. It has a bass end Steve Gadd would be happy with and a top end Zakir Hussain would take delight in. There is a great feeling knowing that night after night I spend minimal time sound checking as the drum has all the natural tones inbuilt and available instantly.

 

John Joe Kelly:

I just love it! It sounds great, I can't get over it. I think it's one of the best I ever played, and I played many

 

Rolf Wagels erklärt die neuen Eigenschaften der RWE in diesem Video:


GALERIE

View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProId550d5c3b0e


Freitag, 22 Mai 2015 15:30

Martin O'Neill signature series

Written by

Die MONss ist das Ergebnis einer fünfjährigen gemeinsamen Entwicklungsarbeit zwischen Martin O´Neill und mir.

Informationen über Martin O´Neill finden Sie auf seiner Website: www.martinoneill.com

DETAILS

  • 35x15cm
  • DRAGONSkinspicy ohne Wirbelsäule, extrem homogen
  • Kompressorstimmsystem mit 6 verdeckt liegenden Stimmrädchen, isolatHED
  • Konkaver Rahmen mit grau-schwarzem Sunburstfinish
  • Schwarzes Nylonband, welches zwar genug Reibung bietet, um ungewolltes Verrutschen zu verhindern, aber dennoch ein stetes Drehen der Trommel ermöglicht.

Preis: 495 EUR inkl. 19% MWST zzgl. Versand. 



In Deutschland erhältich direkt von mir oder evtl. auch in den zwei Showrooms verfügbar.
Außerhalb Deutschland: direkt auf Martins Website bestellbar. www.martinoneill.com




WAS MARTIN ÜBER DIE MON SIGNATURE SERIES SCHREIBT:

Da es sich hierbei um einen Zitattext von Martin handelt, möchte ich den Text unverfälscht in Englisch wiedergeben:

The MON ‘Signature Series’ is the result of a 5 year collaboration with bodhrán maker Christian Hedwitschak. 
I first met Christian in Edinburgh in 2007, at a workshop where I was teaching and he was displaying his bodhráns. We started chatting about drums. He was curious to know why I was playing such a small drum at the time (12” bodhrán). So I explained about the sound I’m looking for and the advantages harmonically of the smaller drum. After exchanging a few emails, he sent me a 12” LLD (LightLine Deep) to try out with one of his DRAGONSkin’s as an experiment. I instantly took to it. The sound was much more mellow than I was used to, but it had a lovely warm tone. Since then I’ve played many of Christian’s drums and they’ve never let me down. Most recently, I’ve been using the 13″ ‘MOF’ model in various guises –  TwinSkin, DRAGONSkin (Classic and Spicy), with and without concave frame, and most recently, with the new compressor tuning system.

I’ve worked with Christian giving feedback on the different drums and carried out studio tests comparing the different sounds. Most importantly for me is the ‘road test’, putting the drums through their paces night after night on tour.



ENTWICKLUNGSARBEIT: 

When it came to designing this signature line, I knew exactly what I was looking for in one drum particularly after having had the opportunity to test out and give feedback on all of these drums.
But achieving what I wanted was no small feat. I wanted a drum that sounded completely balanced across the frequency range and responsive whether tuned low or high. As my playing is a hybrid of ‘bottom end’ and ‘top end’ style, I wanted something that was a ‘one stop shop’. It’s important to have a drum that can respond musically to whatever is required, especially for studio work. Over the past 15 years or so, I’ve played all different sizes of bodhráns but in the past few years I seem to be most comfortable on the smaller frame. My style of playing lends itself towards having a clear tone and few harmonics. The tape around the rim, which has been popular with drum makers for several years now, helps control unwanted overtones/harmonics. 
However, to my ears, with the smaller frame you get much more of the fundamental frequency and it is very precise. This is extremely useful when playing bass lines etc. but also in an ensemble setting where it takes up less of the spectrum. 
However, I realised that I wanted this drum to be slightly bigger than the one I had been using. This is because of my posture when playing.
My approach has always been about being as relaxed as possible when playing, though I’ve found with the 12” & 13″ drums I tend to be more hunched over the drum.
This is something that concerned me a lot, as I was becoming aware of the stresses on my back and shoulders. 
So here was the next challenge. Increase the diameter without losing any of the benefits of the smaller shell. After discussing it with Christian, we decided to try 35cm (14”), and for the depth to remain at 15cm (6”) and we’d use the ‘DRAGONSkinSpicy’ to achieve the sound I was looking for. The skins chosen for this drum reflect my own playing preference.
I apply a lot of pressure to the skin when playing and therefore turn the drum constantly to prevent excessive wear on one area and to keep the tuning even.
For this reason, I prefer the skin to be consistent all over and without the thicker part from the spine/backbone that can be quite common on bodhráns.

I also wanted this to be lightweight and comfortable to play.
We decided to go with a concave frame and use the new compressor tuning system. The concave frame not only helps stabilize the drum, it keeps it light. It also greatly enhances the aesthetic of the drum, which is no bad thing.
With the black nylon ribbon around the frame I get the right amount of friction whilst still able to turn the drum whilst playing.

The compressor tuning system recently developed by Christian and Rolf Wagels, with support from Jim Higgins, helps to achieve a balanced frequency response in the lower register and is especially useful both in the studio and on stage.
Furthermore, it provides the clarity and definition I always associated with the smaller frame on a larger drum.
It also makes for a more comfortable playing experience and with the angle of the rim you can bend notes with ease.

 

DESIGN:

 
When deciding on the finished look of this bodhrán, I wanted something that was understated.
Something which reflected my own personality.
We settled on a sunburst finish, from grey to black, which really draws you in to the concave shape of the frame. Rather than continuing this finish to the inside, we felt that the natural beech interior complemented this and worked well together.

 

DETAILS (DEUTSCH!):

Die Entwicklung eines Singature Line Modells für Martin O´Neill ist eines meiner persönlichen Highlights meiner Trommelbauerkarriere. Ich selbst bin ein großer Bewunderer und Verehrer seines Bodhránspiels.
Die gesamte Entwicklungsphase der MONss ist in ihrer Komplexität und Fundiertheit lediglich mit der Entwicklung der RolfWagelsEdition ("RWE") zu vergleichen.
Rolf Wagels hat auch bei der MONss Entwicklung einen erheblichen Anteil geleistet, da das verwendete Kompressorstimmsystem eine Entwicklung ist, die mit Rolf Wagels und Jim Higgins entstanden ist.

Martins Spielstil lässt sich als sehr melodiös und "perfect in tune" beschreiben. Die Trommel, die Martin spielt, muss ein riesiges Klangspektrum haben, jedoch gleichmäßig präsent über alle Frequenzbereiche.
Um die Trommel möglichst stimmstabil zu spielen und gleichmäßig zu bespielen dreht Martin die Trommel immer wieder während des Spielens.
Dementsprechend ist das Herzstück der MON signature series Bodhrán ein extrem homogen ausgewähltes DRAGONSkinspicy ohne Wirbelsäule.

Nach einer sehr ins Detail gehenden Entwicklungsphase, zahlreichen Studiotests, Frequenzanalysen und jeder Menge Praxiserfahrung kamen wir zu dem endgültigen MON Modell.

 

FAQ:

"Was ist der große Klangunterschied zwischen MON und MHTF ?"

- Die MON ist mit dem Kompressorstimmsystem ausgestattet und bekommt ein wirbelsäulenloses Trommelfell, während die MHTF über das klassische Stimmsystem verfügt und eine Wirbelsäule auf 2/3 der Spielfläche durchläuft.
Dies bedeutet, dass die MON den definierteren, melodiöseren, trockneren und homogeneren Klang hat, während der Klang der MHTF eher als "frecher", knackiger und mit dem Extra an Anschlaggeräusch im Wirbelsäulenbereich beschrieben werden kann.
Der Hauptunterschied ist somit, dass man die MON unter dem Spielen drehen kann (was Martin ja macht), während die MHTF immer in der gleichen Position gespielt werden sollte. 

 

"Kann ich die MON auch in einer anderen Farbe/Durchmesser/Tiefe... bekommen?

- Nein. Die MON wurde bis ins kleinste Detail genau durchkonstruiert und ausgefeilt. Es wurden mehr als zehn Prototypen gebaut und endlose Studiotests und Frequenzanalysen durchgeführt, um ein perfektes Produkt zu schaffen, das auch von Trommel zu Trommel möglichst gleich ausfällt.
Jede kleine Änderung an den Details würde das gewollte Ergebnis verfälschen.
Ein weiterer Grund für die Serienprodukton ist, den Preis so niedrig wie möglich zu halten. Eine Sonderanfertigungstrommel mit der gleichen Ausstattung würde etwa 200 EUR mehr kosten. Also: die MON ist die MON so wie sie ist. 

 

"Wie sieht es mit Lieferzeiten aus ?"

- Gut. Wir versuchen die MON bei Martin in Dublin auf Lager zu halten und auch in meinen beiden deutschen Showrooms soll die MON verfügbar sein. 
Aber je nach Nachfrage kann es sein, dass es doch zu Wartezeiten kommt. Diese versuchen wir aber so gering wie möglich zu halten. Versprochen ;) 



GALERIE

View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProId737f472a67

Freitag, 22 Mai 2015 15:30

Eamon Murray signature series

Written by

Die EMsig ist das Ergebnis einer über zehnjährigen kontinuierlichen Zusammenarbeit mit "Irlands talentiertestem Bodhránspieler" (Irish Music Magazine) Eamon Murray. Die EMsig wird mit Original Lambegfell aus Nordirland ausgeliefert. Dieses Fell hat etwas mehr Anschlaggeräusch als die meisten zur Zeit verwendeten Felle und eignet sich hervorragend für höhere Grundspannung, welche Eamon vor allem für den Bühneneinsatz bevorzugt. 

Selbstverständlich lässt sich die EMsig auch z.B. für den akustischen Einsatz bei deutlich niedriger Fellspannung hervorragend spielen. 
Ein speziell für höhere Grundspannung ausgelegtes 5-Punkt Schnellstimmsystem mit relativ steifem Stimmrahmen und lederummantelten Fellauflage rundet das Konzept der EMsig ab und macht sie zu der ersten richtigen "Top-end-style" Trommel aus dem Hause Hedwitschak.
http://eamonmurray.ie/drums/



 

EAMON MURRAY ABOUT THE EMSIG TUNING SYSTEM:

 

The tuning system is designed especially for high-tension top-end-style playing which is new to the range of Hedwitschak tuning systems. It’s a 5 tuner system. It’s the perfect amount if you need to tune during a performance and the ease of travelling without a tuning key or screwdriver is the only way to go! The tuning system is designed to be able to have the drum at a high-tension and hold it there if that’s what you need. This is ideal for me as I require a tighter drum for speed and need it to be able to stay tight during a gig without too much tuning. 

This is the first Hedwitschak drum that has been designed for a more ‘top-end’ player!!
 It obviously suits all styles, but if you need the high-tension, then it’s got it, with ease.
After much fighting (which I won) the drum comes with a bar on the inside, a controversial move, but hear me out... It can be removed with ease, just 4 small screws if it’s not for you. I’ve ALWAYS preferred to have a bar, to me, it’s not restrictive. If it’s far enough from the skin, I find it really helps with stability and leverage for tone. I know I’m one of the few that like it, but hey, it’s worked for me so far. 

For no reason whatsoever, I stuck a sticker of a horse on my old Hedwitschak drum. It became my pal, and for good measure, each drum will now come with it’s own horse-headed sticker. It’ll help keep you company and you’ll thank me.

 

GALLERY

View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProId421a05adfa



BESTELLUNG

Exclusively available from Eamon Murray at:  http://eamonmurray.ie/drums/

Kunden aus Deutschland können die EMsig auch direkt bei mir für 495 EUR incl. MwSt bestellen.
Bitte fragen Sie per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. 

 

Eamon Murray explaining (and playing) the EMsig.

Freitag, 22 Mai 2015 15:29

MOS2

Written by



Die MOS2 ist der Nachfolger des Erfolgsmodells MOS.

Das klassische Design ist gleich geblieben aber das Innenleben wurde komplett überarbeitet und dank dem spektakulären ChangeHED Fellhaltesystem bietet die MOS2 nun ungeahnte und bisher nicht da gewesene Möglichkeiten.

 

MOS2 Detail

 

Bei der MOS2 können sowohl das Trommelfell als auch der Stimmrahmen gewechselt werden.

Dank dem ChangeHED Fellhaltesystem müssen nur 6 sich hinter den Stimmschrauben befindliche Inbusschrauben gelockert werden, und schon lässt sich das Trommelfell abnehmen und auch der Stimmrahmen liegt frei. Für die MOS2 sind viele verschiedene Trommelfelle und unterschiedliche Stimmrahmen erhältlich welche beliebig kombiniert werden können. Jedes Trommelfell und jeder Stimmrahmen passt auf jede MOS2 !

Das ChangeHED Fellhaltesystem ist nur in 37cm Trommelaussendurchmesser erhältlich. 
Dementsprechend gibt es die MOS2 ausschließlich in der 37cm Ausführung. 

Rahmentiefe ist standardmäßig 14cm. Tiefere Rahmen sind auf Anfrage und mit Aufpreis möglich.
Seit 2018 wird jede MOS2 standardmäßig mit isolatHED Stimmrahmen ausgeliefert.

nur einige der zahllosen Möglichkeiten
Nur einige der zahllosen Möglichkeiten
 

MODELLE & PREISE

MOS2

  • 37x14cm
  • Gewicht ca. 1950 gr.
  • Riegelahorn grau/braun/rot/grün/blau mit Fading zu Schwarz innen und außen, lackiert
  • ChangeHED Fellhaltesystem
  • Werkzeugloses Stimmsystem mit 6 offenliegenden Kreuzgriffen
  • DRAGONSkin® (velvet/classic/spicy) getaped, Samtband, Ziernägel
  • Universal Komfortstimmrahmen mit Sämlischlederauflage, isolatHED

495 EUR inkl. 19% MwSt.

MOS2 KONKAV

  • 37x15cm
  • Gewicht ca. 1850 gr.
  • Riegelahorn grau/braun/rot/grün/blau mit Fading zu Schwarz innen und außen, lackiert
  • Konkave Außenform mit massiver 5mm Riegelahorn Außenlamelle, innen Buche
  • ChangeHED Fellhaltesystem
  • Werkzeugloses Stimmsystem mit 6 offenliegenden Kreuzgriffen
  • DRAGONSkin® (velvet/classic/spicy) getaped, Samtband, Ziernägel
  • Universal Komfortstimmrahmen mit Sämlischlederauflage, isolatHED

695 EUR inkl. 19% MwSt


DETAILS



Auswechseltrommelfelle:

  • Synthetikfell transparent, getaped, Nylonband ohne Nägel
    105 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Synthetikfell REMO Skyntone®, getaped, Nylonband ohne Nägel
    125 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • EdlauerSelect, getaped, mit-oder ohne Samtband, mit-oder ohne Nägel,
    ab 125 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • DRAGONSkin®, getaped, mit-oder ohne Samtband, mit-oder ohne Nägel
    145 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • DRAGONSkin® Hirsch, mit-oder ohne Samtband, mit-oder ohne Nägel
    165 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Lambegfell in RWE Qualität, getaped, mit Ziernägel
    145 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Kängurufell von Kentville Drums, Australien, getaped, mit-oder ohne Nägel 
    145 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • TwinSkin, getaped, mit-oder ohne Samtband, mit-oder ohne Nägel
    ab 220 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Mesh/Trigger head (für sehr leises, aber realistisches Üben)
    105 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • unbespannter Fellhalterahmen
    30 EUR (inkl. 19% MwSt.)



Extra Stimmrahmen:

  • Universal Komfortrahmen mit Sämischleder, isolatHED, schwarz, geölt, 
    85 EUR (inkl. 19% MwSt.)
    (im Lieferumfang bei MOS2 enthalten !)
  • Komfortrahmen ohne Sämlischleder, isolatHED, dunkelbraun, geölt, (nur für härtere Felle empfohlen)
    75 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Kompressor Stimmrahmen, isolatHED, schwarz lackiert mit dünner Sämischlederauflage
    115 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Spezialrahmen für Synthetikfelle, Baumwollauflage, isolatHED, rot, geölt,
    85 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • "Bassmonster" Stimmrahmen, dicke Sämischlederauflage, große Innenrundung, isolatHED, dunkelbraun, geölt
    85 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Sonderanfertigungen nach Ihren Vorgaben
    ab 120 EUR (inkl. 19% MwSt.)

 



UNIVERSAL KOMFORTSTIMMRAHMEN
View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProId8992d090d8
 



SPEZIALSTIMMRAHMEN FÜR SYNTHETIKFELLE
View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProIda51a14566f
 



KOMPRESSORSTIMMRAHMEN
View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProIdc2ea3fa872
 



BASSMONSTER STIMMRAHMEN
View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProIdfb6d314cf7
 



Transport- / Aufbewahrungsplatte

Sichere Aufbewahrung für extra Trommelfelle – Preis: 20 Eur.
(bei jedem Extra Fell im Lieferumfang enthalten!)

mehr Infos

 

EXTRA HAUPTRAHMEN:

 

  • 37cm, Riegelahorn grau/braun/rot/grün/blau mit Fading zu Schwarz, inkl. Stimmschrauben und Fellhalteschrauben, für 14cm Gesamttiefe: 265 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • dito für 15cm: 285 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • dito für 16cm: 295 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • dito für 17cm und tiefer inkl. cutout: ab 330 EUR (inkl. 19% MwSt.)
  • Sonderanfertigungen in anderen Furnieren, auch konkave Ausführung auf Anfrage möglich !
  • Konkaver Rahmen Riegelahorn grau/braun/rot/grün/blau mit Fading zu Schwarz, inkl. Stimmschrauben und Fellhalteschrauben, für bis zu 15cm Gesamttiefe: 465 EUR (inkl. 19% MwSt.)


Die Preisliste für "Ihre Traumbodhrán" gilt als Grundlage für die Aufpreise.   

Gerne stelle ich Ihnen ein Komplettangebot zusammen und berate Sie zu der genauen Zusammenstellung. 

 

GALERIE

View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProIdac0e3661bd

Freitag, 22 Mai 2015 15:28

Ihre Traumbodhrán

Written by

Meine Werkstatt ist darauf spezialisiert, Kundenwünsche individuell und preisgünstig umzusetzen. Einzelstücke werden in engem Kundenkontakt geplant und gefertigt. Eine umfassende Beratung  ist selbstverständlich. "Custom work" heißt bei mir nicht, dass alles gemacht wird, was möglich ist. Vielmehr geht es darum, Kundenwünsche sinnvoll in einem High-End-Instrument einzubinden. Klang und Spielkomfort stehen kompromisslos im Mittelpunkt !

 

GRUNDAUSSTATTUNG





  • Grundausstattung: 14 cm tiefer Rahmen aus schichtverleimter Buche.
  • Werkzeugloses Stimmsystem mit offen liegenden Sterngriffen. Leichtgängig, direkte Kraftübertragung, bewährt seit über zehn Jahren !
  • alternativ verdeckt liegende Stimmrädchen.
  • Handverlesenes Trommelfell (Ziege) in höchster Qualität ("EdlauerSelect").
  • Universal Comfortstimmrahmen, isolatHED, Sämischleder als Trommelfellauflage.
  • Mehrpunktstimmsystem für optimales Stimmen.
  • Umweltfreundliche Oberfläche aus Öl und Bienenwachs.
  • Das Fell wird von mir normalerweise immer getaped. (Spezielles Isolierband, um die Obertöne zu harmonisieren). Falls Sie kein Tape bitte unbedingt angeben!

(Alle Preise verstehen sich inklusive 19% MwSt., ohne Versand)

  • Durchmesser 33 cm (ca. 13")   € 365
  • Durchmesser 35 cm (ca. 14")   € 375
  • Durchmesser 37 cm (ca. 15 ”)  € 385
  • Durchmesser 40 cm (ca. 16 “)  € 405
  • Durchmesser 45 cm (ca. 18 “)  € 475

 Achtung: 37cm ist standardmäßig mit ChangeHED Fellhaltesystem ausgestattet!


 

AUFPREISE

  • Tiefer Rahmen bis 16cm (ca. 6“) € 20
  • Tiefer Rahmen bis 21cm (ca. 6,8“)  € 60
  • Kompressorstimmsystem € 35
  • DRAGONSkin Trommelfell  € 35 ("velvet", "classic" o. "spicy")
    oder
  • TwinSkin (Spezialtrommelfell nach Kundenwunsch aus zwei Fellen verklebt. Verhält sich aber wie ein mitteldickes Einfachfell und ist  KEIN DOUBLE SKIN !) € 120
  • Außenlage aus Ahorn oder Kirsche (siehe 1.Reihe unten)  € 30
  • Furnieradern eingelegt € 50
  • konkaver Rahmen in Buche oder Esche, gebeizt, lackiert € 200
  • konkaver Rahmen in Vogelaugenahorn, Riegelahorn, Riegelesche, Nussbaum oder Kirsche, gebeizt, lackiert € 250 - 300
  • Furnierte Oberfläche: (siehe Holzmuster unten, ab 2. Reihe)

  • Aufpreis für nur Trommelaußenseite € 50
    (Innenrahmen in Buche, Stimmrahmen schwarz oder Buche)

  • Aufpreis für furnierte Innen- und Außenseite € 80
    (Zwischenrahmen gleiches Furnier oder schwarz, Stimmrahmen schwarz)
  • Besondere Edelfurniere:
    Bei Olive, Makassar und Eibe kommt es auf Grund des hohen Materialpreises und der aufwendigen Verarbeitung zu einem weiteren Aufpreis von € 115 Euro je Rahmenseite.
    Also z.B. eine Trommel mit Makassar innen und außen = 70+115+115= 300 € Aufpreis)
  • Deckend lackierte Farboberflächen auf Anfrage, ab € 120
  • Aufpreis für "Buche blau/braun/rot/grün mit Fading ins Schwarze": 
    Dieses Finish ist immer innen und außen, mit schwarzem Stimmrahmen, Komplettaufpreis beträgt € 120
  • Nur-Nagel-Fellbefestigung ohne Zierband  € 40
  • Armausfräsung  € 30 (nur in Ausnahmefällen empfohlen !)
  • Querstrebe eingeschraubt € 25 (nur in Ausnahmefällen empfohlen !)
  • Kreuz (Sie sind sich ganz sicher, ja ? ;-) ) € 50
  • eingefärbtes Fell (schwarz, blau, grün, rot, gelb, "stonewashed“) ab € 80 



Selbstverständlich stehe ich für weitere Fragen und eine ausführliche Beratung gerne
zur Verfügung !

ACHTUNG: 10% Rabatt auf alle HEDrods und alle Tipper von Stevie Moises auf www.tippermaker.eu und 5 EUR Rabatt auf alle HEDbag und HEDcase!

Vielen Dank für Ihre Bestellung!

 


 

OPTIONEN

Anmerkungen zu Optionen:

Reihe 1: Massive Lage aus Buche, Ahorn oder Kirsche. Nur außen möglich.

IDV bedeutet "Italian Design Veneer". Dies sind Echtholzfurniere, die aus verschiedenen Furnieren, teilweise eingefärbt, mittels spezieller Verleim-und Messertechnik "künstlich" hergestellt werden.
Der große Vorteil dabei ist, dass man ein sehr gleichmäßiges Furnierbild bekommt und der Preis deutlich niedriger ist als bei manchen Edelfurnieren. Eine feine Sache ! :o)

Das Finish bei fast allen Furnieroberflächen ist seidenglänzend lackiert. Hierfür verwenden wir einen lichtechten, abriebfesten, chemisch beständigen 2-K-Polyurethanlack höchster Qualität.
Sollten Sie jedoch eine Obefläche aus pflanzlichem Öl und Bienen-/Canaubawachs bevorzugen, fragen Sie bitte explizit nach. Farbige Oberflächen sind aber nur lackiert möglich.

Finish Optionen

Image not available

Buche (mit Furnierader)


Image not available

Ahorn (mit Furnierader)


Image not available

Kirsche (mit Furnierader)


Image not available

Nussbaum


Image not available

Eibe


Image not available

Wildbuche


Image not available

Riegelahorn rot, Fading ins Schwarze


Image not available

Riegelahorn blau, Fading ins Schwarze


Image not available

Riegelahorn grün, Fading ins Schwarze


Image not available

Riegelahorn grau, Fading ins Schwarze


Image not available

Riegelahorn natur


Image not available

Riegelahorn rot (exklusiv RWE)


Image not available

Vogelaugenahorn blau IDV


Image not available

Vogelaugenahorn rot mit Fading ins Schwarze IDV


Image not available

Vogelaugenahorn natur IDV


Image not available

BlackBubbles IDV


Image not available

Nutgrain IDV


Image not available

SilverStripe IDV


Image not available

Buche blau mit Fading ins Schwarze


Image not available

Buche braun mit Fading ins Schwarze


Image not available

Olive


Image not available

Echtes Makassar 'Ebenholz'


Image not available

Padouk


Image not available

Wenge IDV


Buche

Buche (mit Furnierader)

Ahorn

Kirsche

Nussbaum

Eibe

Wildbuche

Riegelahorn rot

Riegelahorn blau

Riegelahorn grün

Riegelahorn grau

Riegelahorn natur

Riegelahorn rot (exklusiv RWE)

Vogelaugenahorn blau

Vogelaugenahorn rot

Vogelaugenahorn natur IDV

BlackBubbles IDV

Nutgrain IDV

SilverStripe IDV

Buche blau

Buche braun

Olive

Echtes Makassar 'Ebenholz'

Padouk

Wenge IDV



Optionen Bänder

Image not available

Nagelbilder


v.l.n.r.: Standard, Weit, Eng, links Nagelfarben silber, gold, schwarz

Image not available

Samtbänder schmal


schwarz, blau, grün, rot

Image not available

Kombibänder


auf breitem schwarzen Samtband

Image not available

Nylonbänder


schwarz, blau, grün, rot

Nagelbilder

v.l.n.r.: Standard, Weit, Eng, links Nagelfarben silber, gold, schwarz

Samtbänder schmal

schwarz, blau, grün, rot

Kombibänder

auf breitem schwarzen Samtband

Nylonbänder

schwarz, blau, grün, rot


 

BEISPIELTROMMELN


View the embedded image gallery online at:
https://www.bodhranmaker.eu/de/coreline#sigProId4d11ee1c0a

Joomla SEF URLs by Artio
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok