Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
You are here:Home>Bodhrans
Bodhrans

Bodhrans (31)

Children categories

Bodhran-Archiv

Bodhran-Archiv (11)

Die auf dieser Seite aufgeführten Trommelmodelle werden nicht mehr von mir hergestellt. Die Inhalte auf den Archivseiten sind nicht mehr aktuell und wurden so belassen wie sie zuletzt öffentlich waren. Sie dienen nur noch Referenz- und Archivzwecken für z.B. gebrauchte Trommeln und sollen ein bisschen so etwas wie ein Hedwitschak Online Museum sein ;o) Die SR wird eventuell zu einem späteren Zeitpunkt wieder gebaut aber momentan ist die Herstellung einfach zu aufwendig.

View items...
Freitag, 22 Mai 2015 15:28

Ihre Traumbodhrán

Written by

Meine Werkstatt ist darauf spezialisiert, Kundenwünsche individuell und preisgünstig umzusetzen. Einzelstücke werden in engem Kundenkontakt geplant und gefertigt. Eine umfassende Beratung  ist selbstverständlich. "Custom work" heißt bei mir nicht, dass alles gemacht wird, was möglich ist. Vielmehr geht es darum, Kundenwünsche sinnvoll in einem High-End-Instrument einzubinden. Klang und Spielkomfort stehen kompromisslos im Mittelpunkt !

 

GRUNDAUSSTATTUNG





  • Grundausstattung: 14 cm tiefer Rahmen aus schichtverleimter Buche.
  • Werkzeugloses Stimmsystem mit offen liegenden Sterngriffen. Leichtgängig, direkte Kraftübertragung, bewährt seit über zehn Jahren !
  • alternativ verdeckt liegende Stimmrädchen.
  • Handverlesenes Trommelfell (Ziege) in höchster Qualität ("EdlauerSelect").
  • Universal Comfortstimmrahmen, isolatHED, Sämischleder als Trommelfellauflage.
  • Mehrpunktstimmsystem für optimales Stimmen.
  • Umweltfreundliche Oberfläche aus Öl und Bienenwachs.
  • Das Fell wird von mir normalerweise immer getaped. (Spezielles Isolierband, um die Obertöne zu harmonisieren). Falls Sie kein Tape bitte unbedingt angeben!

(Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzl. MwSt., ohne Versand)

  • Durchmesser 33 cm (ca. 13")   € 365
  • Durchmesser 35 cm (ca. 14")   € 375
  • Durchmesser 37 cm (ca. 15 ”)  € 385
  • Durchmesser 40 cm (ca. 16 “)  € 405
  • Durchmesser 45 cm (ca. 18 “)  € 475

 Achtung: 37cm ist standardmäßig mit ChangeHED Fellhaltesystem ausgestattet!


 

AUFPREISE

  • Tiefer Rahmen bis 16cm (ca. 6“) € 20
  • Tiefer Rahmen bis 21cm (ca. 6,8“)  € 60
  • Kompressorstimmsystem € 35
  • DRAGONSkin Trommelfell  € 35 ("velvet", "classic" o. "spicy")
    oder
  • TwinSkin (Spezialtrommelfell nach Kundenwunsch aus zwei Fellen verklebt. Verhält sich aber wie ein mitteldickes Einfachfell und ist  KEIN DOUBLE SKIN !) € 120
  • Außenlage aus Ahorn oder Kirsche (siehe 1.Reihe unten)  € 30
  • Furnieradern eingelegt € 50
  • konkaver Rahmen in Buche oder Esche, gebeizt, lackiert € 200
  • konkaver Rahmen in Vogelaugenahorn, Riegelahorn, Riegelesche, Nussbaum oder Kirsche, gebeizt, lackiert € 250 - 300
  • Furnierte Oberfläche: (siehe Holzmuster unten, ab 2. Reihe)

  • Aufpreis für nur Trommelaußenseite € 50
    (Innenrahmen in Buche, Stimmrahmen schwarz oder Buche)

  • Aufpreis für furnierte Innen- und Außenseite € 80
    (Zwischenrahmen gleiches Furnier oder schwarz, Stimmrahmen schwarz)
  • Besondere Edelfurniere:
    Bei Olive, Makassar und Eibe kommt es auf Grund des hohen Materialpreises und der aufwendigen Verarbeitung zu einem weiteren Aufpreis von € 115 Euro je Rahmenseite.
    Also z.B. eine Trommel mit Makassar innen und außen = 70+115+115= 300 € Aufpreis)
  • Deckend lackierte Farboberflächen auf Anfrage, ab € 120
  • Aufpreis für "Buche blau/braun/rot/grün mit Fading ins Schwarze": 
    Dieses Finish ist immer innen und außen, mit schwarzem Stimmrahmen, Komplettaufpreis beträgt € 120
  • Nur-Nagel-Fellbefestigung ohne Zierband  € 40
  • Armausfräsung  € 30 (nur in Ausnahmefällen empfohlen !)
  • Querstrebe eingeschraubt € 25 (nur in Ausnahmefällen empfohlen !)
  • Kreuz (Sie sind sich ganz sicher, ja ? ;-) ) € 50
  • eingefärbtes Fell (schwarz, blau, grün, rot, gelb, "stonewashed“) ab € 80 



Selbstverständlich stehe ich für weitere Fragen und eine ausführliche Beratung gerne
zur Verfügung !

ACHTUNG: 10% Rabatt auf alle HEDrods und alle Tipper von Stevie Moises auf www.tippermaker.eu!

Vielen Dank für Ihre Bestellung!

 


 

OPTIONEN

Anmerkungen zu Optionen:

Reihe 1: Massive Lage aus Buche, Ahorn oder Kirsche. Nur außen möglich.

IDV bedeutet "Italian Design Veneer". Dies sind Echtholzfurniere, die aus verschiedenen Furnieren, teilweise eingefärbt, mittels spezieller Verleim-und Messertechnik "künstlich" hergestellt werden.
Der große Vorteil dabei ist, dass man ein sehr gleichmäßiges Furnierbild bekommt und der Preis deutlich niedriger ist als bei manchen Edelfurnieren. Eine feine Sache ! :o)

Das Finish bei fast allen Furnieroberflächen ist seidenglänzend lackiert. Hierfür verwenden wir einen lichtechten, abriebfesten, chemisch beständigen 2-K-Polyurethanlack höchster Qualität.
Sollten Sie jedoch eine Obefläche aus pflanzlichem Öl und Bienen-/Canaubawachs bevorzugen, fragen Sie bitte explizit nach. Farbige Oberflächen sind aber nur lackiert möglich.

Finish Optionen

Image not available

Buche (mit Furnierader)


Image not available

Ahorn (mit Furnierader)


Image not available

Kirsche (mit Furnierader)


Image not available

Nussbaum


Image not available

Eibe


Image not available

Wildbuche


Image not available

Riegelahorn rot, Fading ins Schwarze


Image not available

Riegelahorn blau, Fading ins Schwarze


Image not available

Riegelahorn grün, Fading ins Schwarze


Image not available

Riegelahorn grau, Fading ins Schwarze


Image not available

Riegelahorn natur


Image not available

Riegelahorn rot (exklusiv RWE)


Image not available

Vogelaugenahorn blau IDV


Image not available

Vogelaugenahorn rot mit Fading ins Schwarze IDV


Image not available

Vogelaugenahorn natur IDV


Image not available

BlackBubbles IDV


Image not available

Nutgrain IDV


Image not available

SilverStripe IDV


Image not available

Buche blau mit Fading ins Schwarze


Image not available

Buche braun mit Fading ins Schwarze


Image not available

Olive


Image not available

Echtes Makassar 'Ebenholz'


Image not available

Padouk


Image not available

Wenge IDV


Buche

Buche (mit Furnierader)

Ahorn

Kirsche

Nussbaum

Eibe

Wildbuche

Riegelahorn rot

Riegelahorn blau

Riegelahorn grün

Riegelahorn grau

Riegelahorn natur

Riegelahorn rot (exklusiv RWE)

Vogelaugenahorn blau

Vogelaugenahorn rot

Vogelaugenahorn natur IDV

BlackBubbles IDV

Nutgrain IDV

SilverStripe IDV

Buche blau

Buche braun

Olive

Echtes Makassar 'Ebenholz'

Padouk

Wenge IDV



Optionen Bänder

Image not available

Nagelbilder


v.l.n.r.: Standard, Weit, Eng, links Nagelfarben silber, gold, schwarz

Image not available

Samtbänder schmal


schwarz, blau, grün, rot

Image not available

Kombibänder


auf breitem schwarzen Samtband

Image not available

Nylonbänder


schwarz, blau, grün, rot

Nagelbilder

v.l.n.r.: Standard, Weit, Eng, links Nagelfarben silber, gold, schwarz

Samtbänder schmal

schwarz, blau, grün, rot

Kombibänder

auf breitem schwarzen Samtband

Nylonbänder

schwarz, blau, grün, rot


 

BEISPIELTROMMELN


Freitag, 22 Mai 2015 15:27

CoreLine

Written by

Paid LESS than you got ?
Got MORE than you expected ?
CoreLine.
High End Quality - Low End Price !



Obwohl die CoreLine auf den Erfahrungen und Grundlagen aus dem Bau der LightLine und BasicLine Bodhránserien aufbaut, ist sie kein Nachfolgemodell der einen oder anderen Produktlinie, sondern beruht auf einem völlig neuen Konzept.

Ziel ist es, dem Kunden ein hochwertiges Instrument zu einem hervorragenden Preisleistungsverhältnis und in einer großen Modellvielfalt zu bieten.

Aktuelle Lieferzeit:

auf Lager

Mit der CoreLine stellt Hedwitschak Drums eine bewährte Bodhránserie mit einem frischen Konzept vor.

Das neue Konzept
Für die CoreLine haben wir auf unsere Kernkompetenzen im Bodhránbau gesetzt:
Von der Materialauswahl über die Rahmenkonstruktion bis hin zum Oberflächenfinish sind alle Komponenten und Details perfekt aufeinander abgestimmt und werden mit größter handwerklicher Sorgfalt und Liebe zum Detail verarbeitet.
Die Hochwertigkeit der CL wird durch ein edles Außenfurnier in Kirschbaum unterstrichen, zusätzlich wird eine Sonderanfertigung in Nussbaum angeboten.
Das Design der CoreLine demonstriert mit feiner Linienführung und flächenbündiger Fellbefestigung schlichte Eleganz und Zeitlosigkeit.

Große Modellvielfalt und hohe Flexibilität
Die CoreLine wird in fünf verschiedenen Größen angeboten. Zusätzlich ist praktisch jede Rahmentiefe als Sonderanfertigung in den drei Durchmessern gegen einen geringen Aufpreis lieferbar.

Dies alles macht die CL zu einer Bodhrán, die Maßstäbe als Universaltrommel setzt.

 

DIE DETAILS

  1. 35, 37 und 40cm Durchmesser.
  2. "Edlauer Select" Premium Ziegentrommelfell.
    Je nach Trommelmodell wird das Fell speziell ausgewählt.
  3. Fellbefestigung bündig mit Außenrahmen.
    Schlichtes, zeitloses Design.
  4. "Getaped" für harmonischeren Gesamtklang.
  5. Rahmenkonstruktion:
    Außenrahmen: Röhrenverleimtes Buchensperrholz mit Edelmesserfurnier auf der Außenseite. 
    Innenrahmen: (Stimmsystem) Geschäfteter Schichtholzrahmen aus Buchenfurnier. 
  6. Werkzeugloses Mehrpunktstimmsystem mit offen liegenden Sterngriffen.
  7. Abgeschrägte Fellkante, Universal-Fellauflageprofil. 
  8. 5 Standardmodelle in Kirschbaum.
  9. 1 Standardmodell mit ChangeHED Fellhaltesystem in Makassar IDV.
  10. Sonderanfertigungen in Nussbaum möglich!
    Geringer Aufpreis: Nur 30 EUR zum nächstgrößeren Standardmodell.
    Beispiel: Nussbaum 35 x 14cm = 320 EUR (nächstgrößeres Standardmodell wäre hier "bullet")

"Edlauer Select" Premium Ziegentrommelfell

Seit über fünfzehn Jahren verwende ich ausschließlich (einzige Ausnahme sind die Lambegfelle für die RolfWagelsEdition) Tommelfelle von Werner Edlauer. Er ist auch der Mann hinter "DRAGONSkin" und zweifellos einer der besten Trommelfellhersteller weltweit.
Zusammen haben wir in den letzen Jahren spezielle Trommelfelle für meine Bodhráns entwickelt.
Die neuen "Edlauer Select" Premium Trommelfelle sind speziell für die CoreLine Serie ausgesuche Ziegenfelle und werden in einem einzigartigen Verfahren exklusiv für Hedwitschak Drums hergestellt.
Von mir werden wiederum die passenden Fellbereiche für die jeweiligen CoreLine Modelle selektiert.  Diese Trommelfelle zeichnen sich durch ihre harmonische Klangfarbe, Flexibilität, leichte Fellhandansprache, sauberes Schwingungsverhalten, leichte Tonmodulation, Zuverlässigkeit in praktisch allen Klimazonen und ihrer auffallenden Stimmstabilität aus. 

Ein erstklassiges Trommelfell.
Für eine herausragende Bodhránlinie!

STANDARDMODELLE 


Die "Slim" Variante: 35 x 12 cm   1400 gr.

Die Kleinste und Leichteste in der CoreLine Familie. :o)

Zu empfehlen für klein gebaute oder kurzarmige Spieler, sowie insbesondere Kinder.

Preis: 280 EUR inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand

Die "Bullet" Variante: 35 x 15 cm   1600 gr.

Baubedingt die CoreLine mit der meisten Kompression.
Kurzschwingender, präziser, tonartiger Klang. Orientiert sich an der MONss/MHTF - "modernes" Klangbild.

Zu empfehlen für Spieler, die die Vorzüge von kleinen, tiefen Trommeln schätzen oder erlernen möchten.

Preis: 290 EUR inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand


Die "Universal" Variante: 37 x 14 cm   1660 gr.

Ein absolutes Standardmodell.
Sie sind weder besonders klein noch besonders groß gebaut und fangen mit dem Bodhránspiel gerade an?
Oder suchen Sie ein Upgrade von einer Einsteigerbodhrán?
Dann ist die CoreLine Universal Ihre Trommel! 

Preis: 300 EUR inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand


Die "Classic" Variante: 40 x 13 cm   1660 gr.

Großer Durchmesser, relativ flacher Rahmen: die CoreLine mit dem offenen, eher traditionellen Sound.
Baubedingt etwas voluminöser als die "Universal". 

Besonderes Merkmal: meistens mit zentrischer Wirbelsäule.

Preis: 310 EUR inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand


Die "XL" Variante: 40 x 15 cm   1840 gr.

Bauweisebedingt die lauteste CoreLine.

Zu empfehlen für groß gebaute oder langarmige Spieler.
Oder einfach für Kunden, die den maximalen CoreLine Wumms möchten. :o)

Besonderes Merkmal: meistens mit zentrischer Wirbelsäule.

Preis: 320 EUR inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand

Die "black" Variante: 37 x 14 cm   1870 gr.

"Makassar Maron“ Furnier (IDV=italian designer veneer), dunkel gebeizter Stimmrahmen.

Die CoreLine mit ChangeHED Fellhaltesystem !

Die CoreLine, die sich mit Ihnen entwickelt und „mitwächst“: 
Trommelfelle und Stimmrahmen können gewechselt werden !

Bitte beachten Sie ganz unten auf dieser Seite den Hinweis auf die ChangeHED Möglichkeiten.

Preis: 330 EUR inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand

 

 




SONDERANFERTIGUNG

Gegen einen geringen Aufpreis von nur 30 EUR zur nächstgrößeren Standardmodellgröße sind praktisch alle Rahmentiefen bei allen drei Durchmessern lieferbar. Auch Wünsche bezüglich Felldicke und Wirbelsäule können realisiert wereden. REMO Skyntone Synthetikfell (getaped und mattiert) ist für weitere 20 EUR Aufpreis machbar. Als Naturfell kommt auch bei Sonderanfertigungen aussließlich EdlauerSelect bei der CoreLine zur Anwenung. 

Die Sonderanfertigungen werden mit einer Außenfurnierschicht aus edlem amerikanischem Nussbaum gefertigt. 

Bitte rechnen Sie jedoch mit einer längeren Lieferzeit als für die Standardmodelle.

Hier zwei Beispielfotos einer 37 x14cm Nussbaum CoreLine:

Nussbaum CoreLine 

 

HINWEIS AUF DIE CHANGEHED MÖGLICHKEITEN BEI CL BLACK

Den niedrigen Preis der CoreLine Bodhráns kann ich nur durch Serienfertigung erreichen. Gemäß der CoreLine Philosophie kommt auch die CLblack mit Standard Komfortrahmen und EdlauerSelect Trommelfell.

Ich bin mir sicher, dass Sie diese Grundausstattung für lange Zeit glücklich machen wird. Nutzen Sie die Zeit während Sie die CL spielen, möglichst viele unterschiedliche Trommeln auszuprobieren und Ihre optimale Fell/Stimmrahmen Kombination zu finden. 

Es macht keinen Sinn, von Anfang an mit Austauschfellen zu experimentieren, zumal jede Trommel auch eine gewissen Einspielzeit benötigt.
Nehmen Sie sich Zeit. Beobachten Sie, wie sich ihre Spieltechnik und die Trommel entwickelt. 
Und dann, wenn Sie ganz genau wissen, was Ihrem Spielstil, Ihrem Traumsound und Ihren Bedürfnissen am Besten entspricht, besorgen Sie sich Ihre Traumkomponenten.

Die meisten Stimmrahmen und Trommelfelle sind dann meist schnell verfügbar - etwa innerhalb 4 Wochen.

Also bitte keine Angst haben etwas zu verpassen - jede Entwicklung braucht seine Zeit. Nehmen Sie sich diese :)

 




Freitag, 22 Mai 2015 14:58

Kaufberatung

Written by

 

"Warum soll ich denn nun eine Hedwitschak kaufen?"

...weil Sie sichergehen können, dass Sie höchste Qualität und zuverlässigen Service zu fairen und angemessenen Preisen kaufen. Sie bekommen mehr als nur eine Trommel oder einen Tipper, Sie bekommen einen Rundumservice, ein gutes Spielgefühl, ein Stück Lebensfreude, ehrliche Fachberatung und die Sicherheit, die einheimische Wirtschaft zu unterstützen.
Wir verwenden garantiert keine Trommelfelle aus Fernostländern oder sonstigen Billiglohnländern mit unklaren Produktions-, Hygiene-, Umweltschutz- und Arbeitsbedingungen.
Wir stehen für unsere Produkte ein, und damit auch für unsere Zulieferer. Dies geht weit über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus.
Die Ziegen für unsere Trommelfelle stammen alle aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unsere Lambegfelllieferanten beziehen ihre Ziegen nach ihren Angaben aus Irland, Griechenland und Italien.
Die Rotbuche für unsere Rahmen stammt ebenfalls aus einheimischen Wäldern.
Alle unsere Lieferanten für Leim, Schrauben, Oberflächenmaterial und Kleinteile sitzen in Deutschland und beziehen ihre Waren großteils aus Eu soropa.
Das Tape, das wir um die Trommelfelle kleben, um Obertöne zu harmonisieren, wird in Deutschland hergestellt.
Der Taschenlieferant "GEWA" sitzt in Deutschland.
Unsere Tippergrips beziehen wir aus Irland.
Kunststoffe setzen wir nur da ein, wo es technisch sinnvoll und ökonomisch vertretbar ist.
Lacke verwenden wir nur in speziellen Lackierräumen mit entsprechenden Absaug-und Filteranlagen und entsorgen die Lackreste fachgerecht.
Wir bemühen uns um eine Komplettverwertung, das heißt aus den Resten, die beim Holzzuschnitt entstehen, werden Querstreben, Tipper und Trommelständer hergestellt. Der Rest dient als Brennmaterial.

 

 

"Und welches Modell soll ich kaufen ?"

Das liegt nicht nur an Ihrem Budget, sondern vor allem an ihren Bedürfnissen.
Teurer ist nicht automatisch gleichbedeutend mit „besser“, und umgekehrt!
Bitte beachten Sie, dass nicht jedes Fell auf jedem Rahmen Sinn macht. Es hat einen guten Grund, warum wir bestimmte Modelle mit einem bestimmten Fell anbieten.

Seit Anfang 2012 haben wir uns von der „3-Klassen-Gesellschaft“ Low-Budget-Klasse (LightLine), Mittelklasse (BasicLine) und Oberklasse (HighEndLine) verabschiedet und sind nur noch in der Mittelklasse und Oberklasse tätig.

Mittelklasse - CoreLine.
Der Ausdruck „Mittelklasse“ wird der CoreLine nicht wirklich gerecht. Wie der Name CoreLine schon sagt, ist es ein Qualitätsinstrument, das sich auf das Wesentliche konzentriert - den Kern der Sache eben.
Ohne sich auf eine bestimmte Klangrichtung oder auf einen bestimmen Spielstil oder auf spezielle Optik zu sehr festzulegen, ist die CoreLine Serie eine großartige Wahl für Einsteiger und Jene, die einfach nur eine hervorragende Trommel zu einem niedrigstmöglichen Preis suchen.

Gerade Einsteiger und Anfänger können noch nicht die Unterschiede verschiedener Felle (z.B. Lambegfell, DRAGONSkin, Hirschhaut) und diverser Konstruktionsarten der Trommelmodelle erahnen. Die CoreLine ist hier das universelle Werkzeug und der ideale Begleiter, um sich auf die Reise nach dem Traumklang und der eigenen Spieltechnik zu begeben. Eine eingespielte CoreLine lässt sich sicher auch wieder gut verkaufen, um z.B. auf ein anderes Trommelmodell aufzurüsten.
Auch die gute Verfügbarkeit mit geringer Lieferzeit - wenn nicht sogar lagernd - ist sicherlich ein gutes Kaufargument.
Mit der Nussbaumvariante sind sogar Sonderwünsche bei Rahmenmaßen und Fellauswahl (Felldicke, Wirbelsäule, Textur, jedoch ausschließlich EdlauerSelekt Trommelfell) möglich.
Eine hochwertige Trommel in klassischem Design, mit der man nichts falsch, aber alles richtig machen kann :)


Oberklasse - HighEndLine.
Für Spieler, die bereits wissen, was sie wollen, welchen Klang sie bevorzugen und welches Spielgefühl sie suchen, biete ich ein umfangreiches Sortiment unterschiedlichster Trommelmodelle an.
Von kleinem bis großen Durchmesser, von weichem, dünnen bis hartem, dicken Fell, Rahmentiefe, Rahmenform und Rahmengewicht nach Kundenwunsch und Rahmendesign mit unterschiedlichsten Furnieren oder Lackoberflächen - praktisch alles ist möglich.


Ein paar Hinweise:

  • Je kleiner der Durchmesser, desto kürzer schwingt das Trommelfell. Also wird der Klang definierter und klarer, aber auch tendenziell leiser. Sehr kleine Trommeln erfordern eine andere Spieltechnik. Hier muss bei der Tonmodulation (Fellhand) dann mehr mit Drucktechniken gearbeitet werden.
  • Je größer der Durchmesser, desto mehr und länger kann das Trommelfell schwingen. Der Klang wird „wilder“ und tendenziell lauter. Sehr große Trommeln erfordern viel Arbeit mit der Fellhand und sind oft schwer zu bändigen.
    —> 35cm bis 40cm große Bodhráns haben sich als die meist gespielten Durchmesser etabliert.
  • "Je tiefer der Rahmen, desto mehr Bass". Diese These stimmt so nicht! Dass supertiefe Rahmen für besseren Klang sorgen, ist ein weit verbreitetes Ammenmärchen. Tiefe Rahmen können tatsächlich für mehr Bassdruck sorgen, jedoch wird das Gesamtklangbild dadurch häufig verfälscht (höhere Frequenzbereiche leiden darunter) und der Klang kann „brüllend“ oder „matschig“ werden. Je tiefer der Rahmen im Verhältnis zum Felldurchmesser, desto gerichteter wird der Klang. Das bedeutet, dass der tatsächlich erzeugte Klang das Spielerohr nur noch eingeschränkt und verfälscht erreicht
    Als ideale Rahmentiefen haben sich 12-16 cm herausgestellt. Es ist unerlässlich, Klangoptimierung im Zusammenhang mit Spielkomfort zu betrachten. Das Gesamtwerk muss stimmen!

  • Querstrebe/Haltekreuz
    Anfangs benötigte man das Kreuz im Rahmen in erster Linie aus konstruktiven Gründen, um den Rahmen einigermaßen rund zu halten, und für die früher typische offene Spielweise.
    Inzwischen ist das Kreuz praktisch völlig zum Relikt verkommen oder wurde durch eine Querstrebe ersetzt. Dies liegt zum einen an neuen Rahmenkonstruktionen und Fertigungstechniken, aber auch an der neuen Spielweise mit der Tonmodulationshand am Trommelfell, bei der das Kreuz mehr stört als hilft.
    Während die meisten Spieler heutzutage komplett ohne Querstrebe spielen, bevorzugen manche Spieler eine Querstrebe. In jedem Fall gilt aber, dass eine Querstrebe die Trommel in ihren Möglichkeiten limitiert, da der Spieler gezwungen ist, sie in einer von zwei möglichen Positionen zu halten. Ich rate also generell nur in Ausnahmefällen zur Querstrebe.

  • Cutout
    Als Cutout wird ein Ausschnitt oder gar ein Loch im Rahmen bezeichnet, der bzw. das einen flacheren Spielwinkel der Modulationshand ermöglichen soll. Während dies bei sehr tiefen Rahmen unerlässlich ist, schränkt der Cutout die Qualitäten der Trommel bei gewöhnlichen Rahmentiefen sehr ein.
    Ein Cutout fixiert die Trommel in einer bestimmten Position. Das heißt, dass das Trommelfell sowohl von der Fellhand als auch von dem Tipper immer auf genau der gleichen Stelle abgenutzt wird. Dies kann einen unnötigen Verschleiß am Trommelfell bedeuten.
    Spieler, die ein homogenes Trommelfell bevorzugen, wie z.B. Martin O´Neill, neigen dazu, die Trommel während des Spielens immer leicht zu drehen. Auf diese Weise wird das Trommelfell gleichmäßiger bearbeitet, was auch eine höhere Stimmstabilität zur Folge hat.

    Deswegen rate ich auch nur in Sonderfällen zu einem Cutout.



Signature Bodhráns:
Zusammen mit erfahrenen und weltbekannten Bodhránspielern habe ich in langjähriger Zusammenarbeit drei Signature Bodhránmodelle entwickelt. Diese unterscheiden sich genau wie ihre Namensgeber durch ganz spezielle Spielstile und Klangideale.

  • die RWE von Rolf Wagels - seit 2005 in Produktion
  • die MONss von Martin O´Neill - seit 2012 in Produktion
  • die EMsig von Eamon Murray - seit 2013 in Produktion
  • die CBss von Cormac Byrne - seit 2014 in Produktion

 

Sondermodelle:
Eine interessante Möglichkeit, seine Trommel seinen eigenen, wechselnden und wachsenden Ansprüchen anzupassen, ist die Mitte 2013 vorgestellte MOS2:
Hier hat der Kunde dank des ChangeHED Fellhaltesystems (welches auch für alle 37cm Sonderwunschtrommeln verfügbar ist) die Möglichkeit, Trommelfelle und Stimmrahmen selbst zu wechseln und sogar mit anderen MOS2 Spielern tauschen.

Weitere Sondermodelle mit ganz eigenen Klangeigenschaften bzw. Einsatzgebieten sind die MOF,MHTF, InsightLine, LillebrorTrumma, TrHed, FireBall.

 

 

 

...und warum so viele Modelle ?

Weil es keine eierlegende Wollmilchsau gibt. ;o) Jedes Trommelmodell hat seine besonderen Qualitäten und Vorzüge. Nicht jedes Fell macht auf jedem Rahmen/Stimmsystem Sinn.

 

...Seltsamkeiten...

"Ich habe Eamon Murray auf der Bühne mit einer LightLineDeep30 gesehen. Ist das die beste Trommel?"
"Ich habe Martin O´Neill mit einer winzigen BasicLine auf der Bühne gesehen, ist das die beste Trommel?"
"Ich habe gesehen, daß XXX auf der Bühne früher eine Bodhrán von XXX gespielt hat und jetzt eine XXX spielt. Ist jetzt die XXX eine bessere Bodhrán als die XXX? Oder ist der Hersteller XXX jetzt besser als der Hersteller XXX???"
"Ich finde den Hersteller XXX doof weil..."


Was Berühmtheiten auf der Bühne spielen hat oft nichts mit dem zu tun, was der "normale" Spieler im "Alltag" erwartet. Die Hintergründe sind oft ganz banal. Z.B. hat Eamon Murray bei der USA-Tour 2008 eine LightLineDeep30 gespielt, weil sie über die Anlage gespielt einen super klaren, einfach abzunehmenden Klang produziert und sie einen riesigen Vorteil bietet: sie ist leicht und klein und daher die ideale Reisetrommel. Wenn man heutzutage fliegt, vor allem nach- und in die USA, ist jedes Gramm Handgepäck teuer. Da hat sich Eamon eben für die LLD30 entschieden. Und wie man sieht, kann man, wenn man´s richtig drauf hat, prakisch auf (fast !!!) jeder Trommel spielen. Dass aber so viele von den "Berühmtheiten" meine Trommeln spielen, spricht aber eindeutig für die Klangqualität und Zuverlässigkeit in jeder Klimasituation.

Thema andere Hersteller: Ich möchte ehrlich keine Geschichten hören, in denen andere Maker als schlecht hingestellt werden oder einer besser bewertet wird als ein anderer etc. Jeder namhafte Maker macht seine Trommeln so, wie er sie macht, weil er sich etwas dabei gedacht hat. Jeder hat Respekt verdient und jeder hat seine Existenzberechtigung. Die meisten Maker arbeiten näher zusammen und haben mehr Informationsaustausch als sich das viele vorstellen können. Meiner Meinung nach gibt es nicht "die beste Bodhrán", sondern nur "die geeignetste Bodhrán für den einen Spieler". Ich weiß, dass das die meisten meiner Kollegen auch so sehen. Das ist auch der Grund, warum ich persönlich nicht viel von Direktvergleichen verschiedener Trommeln von selbsternannten Fach-Schiedsrichtern halte.

Ich würde mich freuen, wenn Ich DIE Trommel für SIE bauen darf. :o)
Christian

Seite 3 von 3
Joomla SEF URLs by Artio